Gastronomie

Eines der wichtigsten kulturellen Merkmale des Baskenlandes ist seine Küche. Es ist ein wichtiger Bestandteil ihrer Kultur und gleichzeitig eine Art, die Welt zu verstehen. Das soziale Leben geschieht rund um das Kochen und gesellige Beisammensein rund um den Essenstisch. Das Baskenland hat eine hervorragende Küche und San Sebastián ist eine kulinarische Hochburg mit internationalem Ansehen: nach Kyoto in Japan hat San Sebastian weltweit die meisten Michelin-Sterne pro Einwohnerzahl und die Altstadt oder „Parte Vieja“ die grösste Dichte an Restaurants und Pintxo-Kneipen.

IMG_2991  IMG_3035

Wir laden Sie auf ein kulinarisches Abenteuer ein: kreieren Sie in einem Pintxo- Kurs Ihren Lieblingspintxo. Ein einem Koch-Workshop bringen wir Ihnen typische baskische Gerichte bei.

Besuchen Sie eine der unzähligen „sociedades“ (Kochclubs), ein kulturelles Phänomen, das einzigartig ist und in der Altstadt von San Sebastián geboren wurde. Dort treffen sich hauptsächlich männlichen Mitglieder, um gemeinsam zu kochen, zu essen und zu trinken. Zwei Themen sind Tabu: Politik, damit es keinen Streit gibt, und Ehefrauen (vor denen sie einem Gerücht zufolge flüchten….). Schlemmerei gehört auf jeden Fall hier zur Kultur und wird gross geschrieben.

 

Comments are closed